>

Mykotherapie - Praxis für med. Hypnose & Homöopathie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mykotherapie

Therapien
Die Arbeit mit medizinisch wirksamen Pilzen.
In der asiatischen Heilkunst werden schon seit tausenden von Jahren Pilze eingesetzt. Die positive Wirkung der Pilze auf den menschlichen Organismus wird durch zahlreiche internationale wissenschaftliche Studien belegt.
Bei der Mykotherapie werden nicht nur die Symptome behandelt, sondern es wird die Ursache der Erkrankung, wenn möglich, beseitigt.
Die  medizinisch wirksamen Pilze haben eine ausgleichende Wirkung auf das Immunsystem, das heißt sie reduzieren was zu viel ist z.B. bei Allergien oder kurbeln das Immunsystem an z.B. bei Infektanfälligkeit. Des weiteren haben sie eine hohe Entgiftungsfunktion, sie lösen die Gifte im Körper und sorgen auch für die Ausscheidung der Gifte.
Die Pilze unterstützen die schulmedizinische Krebstherapie, sie leiten Zellgifte aus, bauen Entzündungsprozesse ab, verhindern die Gefäßneubildung und können das Selbsttötungsprogramm der Tumorzellen einleiten. Ein weiterer positiver Aspekt der Pilze ist, dass sie gesundes Gewebe schützen, welches sonst bei der Chemotherapie oder Bestrahlung in Mitleidenschaft gezogen wird.
Mykotherapie wird wirkungsvoll eingesetzt bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen,wie z.B. Arteriosklerose und Bluthochdruck, Stoffwechselerkrankungen z.B. Diabetes und Autoimmunerkrankungen z.B. Rheuma.
Wie Sie sehen können ist das Wirkspektrum der Pilze sehr groß. Ich habe hier auch nicht alle Einsatzgebiete aufgeführt in denen Pilze helfen können.

Egal welche Erkrankung Sie haben, scheuen Sie sich nicht mit mir in Kontakt zu treten, benutzen Sie dafür das Kontaktformular oder rufen Sie mich einfach an.

Telefon: 040 21973837
Schopftintling
Schmetterlingsporling
 
Heike Wiegand
Praxis für med. Hypnose & Homöopathie
Poßmoorweg 44
Hamburg , 22301
04021973837
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü